About

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Nora und backe für mein Leben gern. Schon seit ich klein bin, schleiche ich mich sonntagmorgens im Schlafanzug in die Küche, um Schneebesen und Rührschüssel zu schwingen. Ob fruchtige Apfeltarte, cremiger Käsekuchen oder eine herzhafte Quiche – bei mir landet fast alles auf dem Teller!

Seit einiger Zeit steht bei mir nicht mehr nur das Endprodukt im Vordergrund, sondern immer mehr, welche Zutaten es sind, die für das Geschmackserlebnis sorgen. Dabei habe ich besonders Gefallen an Vollkornprodukten und natürlichen Alternativen zu raffiniertem Zucker gefunden und lasse gerne auch mal jegliche tierische Produkte links liegen (auch wenn ich momentan Vegetarierin und keine Veganerin bin). Auch wenn ich selbst keine Unverträglichkeiten habe, probiere ich gerne auch mal Gluten- oder Histaminfreie Rezepte.

In diesem Blog geht es mir darum, leckere Kreationen zu schaffen, bei denen die Zutaten im Mittelpunkt stehen, ohne dass der Geschmack darunter leidet. Darum ist es ein Blog über bewusstes Backen und nicht gesundes Backen – denn was ist schon gesund? Für den einen ist es ein Low-Carb-Speiseplan, der andere verfolgt eine strenge Vollwertkost, der nächste meidet Fette und wieder ein anderer ernährt sich vegan. Für mich ist es eine ausgewogene Mischung und diese Mischung teile ich hier mit allen!

Ich freue mich, dass du hier bist und bin gespannt auf deine Kommentare und Anregungen. Viel Spaß beim Stöbern!

2 Comments on About

  1. Marcus
    29. Januar 2015 at 8:23 (3 years ago)

    Liebe Nora,
    schöne Sache, Dein Blog! Look & Feel passen hervorragend zum Thema, die Fotos sind toll – und ich hätte direkt Lust, den Ofen anzuwerfen. Aber: Ich fordere sofort das Rezept von dem gezeigten Rosmarinbrot – mir läuft das Wasser im Mund zusammen :-)
    Viele Grüße & viel Erfolg,
    Marcus

    Antworten
    • NoraKim
      29. Januar 2015 at 8:49 (3 years ago)

      Hallo Marcus,
      danke für dein Feedback! Es freut mich, dass dir mein Blog gefällt.
      Das Brot hat übrigens nicht nur Rosmarin, sondern auch Walnüsse und Datteln in petto… Das Rezept findest du ganz bald hier auf meinem Blog.
      Viele Grüße,
      Nora

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu NoraKim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>