Die Flocke geht in Serie – Teil 4: Frozen Smoothie Bowl

Mit einem sommerlichen Frühstücksrezept, das wieder einmal beweist, wie vielseitig Haferflocken kombiniert werden können, verabschiede ich mich in eine kurze Sommerpause.

Smoothie_Bowl_2_web

Eis? Zum Frühstück? Und das ist auch noch gesund? Nicht nur das, die neue Trendmahlzeit ist auch erfrischend bei den sommerlichen Temperaturen und einfach zu machen. Was ihr dafür braucht: Einen Mixer oder Pürierstab und eure Lieblingsfrüchte in gefrorener Form. Es ist ganz egal, ob ihr auf Tiefkühlware aus dem Supermarkt zurückgreift oder selber einfriert. Wichtig ist nur, dass die Stücke nicht zu groß sind, wenn ihr keine stolzen Besitzer eines Hochleistungsmixers seid. Das ganze kommt dann nach einer kurzen Antauphase mit wenig Flüssigkeit aus Fruchtsaft, Joghurt oder Milch bzw. Milchersatz in den Mixer, sodass ein Smoothie entsteht, der von der Konsistenz etwas fester ist, sodass ihr ihn löffeln könnt. Getoppt wird eure Smoothie Bowl dann je nach Lust und Laune mit frischen Früchten, Nüssen, Samen oder Müsli, wie meinem selbstgemachten Knuspermüsli. Fertig ist ein gesundes Frühstück, der perfekte Start in einen schönen Sommertag! Ich als Eis Fan kann mir auf jeden Fall kaum schöneres vorstellen als Eis zum Frühstück!

Smoothie_Bowl_web

Eis wird vermutlich auch mein Hauptnahrungsmittel im anstehenden Kroatien Urlaub sein. Da mein Mixer zu Hause bleibt, dann aber eher in der ursprünglichen Form. Ich werde mich dann sehr darauf freuen, hier ab Mitte August wieder gesündere Rezepte auszuprobieren und mit euch zu teilen!

Frozen Smoothie Bowl

Zutaten

  • 1 EL Knuspermüsli
  • frische Früchte
  • 150 Gramm gefrorene Beeren-Mischung
  • 50 Gramm gefrorene Banane in kleinen Stücken
  • 3 EL Naturjoghurt (oder Fruchtsaft oder Joghurt- bzw. Milchersatz)
  • 1 TL Ahornsirup (oder ein anders Süßungsmittel)
  • 1 TL Kokosraspel
  • 1 TL Chiasamen (oder Nüsse und Samen nach Wahl)

Zubereitung

Schritt 1 Beeren und Banane kurz antauen lassen. Joghurt und Ahornsirup dazugeben und in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab zu einem sehr dickflüssigen Smoothie pürieren,
Schritt 2 Masse in eine Schüssel füllen und mit Kokosraspel, frischen Früchten, Chiasamen und Knuspermüsli (oder einem anderen Topping nach Belieben) anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.