Einfache gesunde Schoko-Cookies – perfekt zum Mitnehmen!

Ich weiß, der Frühling ist auf Promotion-Tour und heute sind wir an der Reihe! Deshalb will ich auch gar nicht lange stören. Aber diese gesunden Schoko-Cookies sind so schnell gemacht und fühlen sich in Picknickkörben besonders wohl, die wollte ich euch nicht vorenthalten. Also: Legt einen schnellen Boxenstopp am Ofen ein und dann raus in die Sonne mit euch!

SchokoDattelCookies_seitlich_web

Es ist jedes Jahr das gleiche: Kaum trauen sich die ersten Sonnenstrahlen aus dem Winterschlaf und die Temperatur wird etwas deutlicher zweistellig, zieht es die Menschen raus aus ihren Winterbauten und rein in das schöne Wetter, so wie Mücken ins Licht. Und der sonst auch gerne mal hektischen Stimmung in Deutschland weicht eine südländische Dolce Vita-Einstellung. Es wird durch die Altstadt flaniert, die Außenbereiche der Cafés werden gestürmt, Fahrräder und sonstige beräderte Fortbewegungsmittel werden aus dem Keller geholt und abgestaubt. Herrlich! Ich bin definitiv bereit für den Frühling, denn wenn das, was wir die letzten Wochen ertragen musste, Winter sein soll, dann kann ich auch gut darauf verzichten!

gesunde Schoko Dattel Cookies

Aber nach monatelangen winterlichen Aktivitäten im Sparflammen-Modus müssen wir aufpassen, uns nicht mit frühlingshafter Betriebsamkeit zu überfordern. Eine kulinarische Energie-Unterstützung scheint angebracht. Da kommen diese Schoko-Cookies gerade recht!

Denn sie sind nicht nur schnell zu machen, sondern enthalten auch nur die besten Zutaten und sind somit der ideale Energielieferant. Anstelle von „leerer“ Energie aus Zucker und Weißmehl geben Vollkornmehl und Müsli ausreichend Power. Süß werden die Cookies durch Banane, getrocknete Datteln und Ahornsirup. Und damit die Cookies ihren Namen auch verdienen, kommt schönes kräftiges Kakaopulver hinein, das von Espresso, Vanille und Zimt unterstützt wird. Ein paar Zartbitter-Schokodrops würden sich bestimmt auch noch gut machen. Also wenn ihr welche habt: Rein damit! Und wenn nicht, dann ist das gar nicht schlimm, da sieSchokoDattel_Cookies_vonoben_web so wenigstens nicht in der tollen Frühlingssonne schmelzen! Auch die anderen Zutaten könnt ihr nach Gusto variieren. Anstelle von Müsli könnt ihr auch Nüsse nehmen und wenn Datteln nicht so euer Fall sind oder ihr keine im Haus habt, dann greift auf andere getrocknete Früchte zurück. Erlaubt ist, was gefällt!

SchokoDattel_Cookies_Turm_web

In der Konsistenz unterscheiden sich die Cookies schon von ihren ungesunden Schwestern, da sie nicht so knusprig, sondern eher etwas weicher sind. Das mag im ersten Moment komisch erscheinen, schmeckt aber spätestens beim zweiten Bissen super!

Wie? Ihr habt die Picknickdecke schon eingepackt und die Fahrräder vors Haus gestellt? Gut, ich wollte euch ja nicht aufhalten. Also kommt hier jetzt das Rezept. Viel Spaß beim Nachbacken und genießt die Sonne!

 Die Masse reicht für 16 Cookies. Ein Cookie hat ca. 85 kcal.

 

 

Einfache gesunde Schoko-Cookies

Die Masse reicht für ca. 16 Cookies. Ein Cookie hat ca. 85 kcl.

Zutaten

  • 70g getrocknete Datteln
  • 180g Weizen-Vollkornmehl
  • 45g Basis-Müsli (oder einfach Haferflocken)
  • 1 Prise Zimt
  • 20g Backkakao
  • 2 Pck. Lösliches Espresso-Pulver (á 1,8 g)
  • 1/2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 große sehr reife Banane (ca. 120 g)
  • 45ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 30ml Ahornsirup
  • 1 Pck. Natürliches Bourbon-Vanille Aroma

Zubereitung

Schritt 1 Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Schritt 2 Datteln klein hacken. Mit Mehl, Müsli, Zimt, Kakao-, Espresso- und Backpulver in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken.
Schritt 3 Banane zerdrücken und mit Öl, Ahornsirup, Vanille und dem Ei in die Mulde geben und mit den Händen oder den Knethaken eines elektrischen Rührers zu einer glatten Masse verrühren.
Schritt 4 Teig mit einem EL zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und platt drücken. Im Ofen ca. 12 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.