Frozen Berry Granola Bowl mit Aroniabeere

Es ist Sommer! Wenn das nicht der Beste Grund ist, um schon beim Frühstück mit Eis anzufangen, um so fröhlichst erfrischt in den Tag zu starten.

Aronia Bowl

Nein, ich spreche hier natürlich nicht von einem Banana Split mit doppelt Sahne und Schokosauce. Sondern von einer Frozen-Berry-Bowl, oder auch: Gesundes zuckerfreies Beereneis mit Müsli. Finde ich persönlich auch viel leckerer als Banana Split, aber da gehen die Geschmäcker ja auseinander. Bei einem Spaghetti-Eis hingegen würde ich vermutlich auch beim Frühstück nicht nein sagen können. Und erst recht nicht, wenn es um den besten Part dabei geht: Die gefrorene Sahne in der Mitte!

Aber zum Glück habe ich ja meine Frozen Berry Bowl und komme gar nicht erst in die Bredouille mich für oder gegen ein Spaghetti-Eis zu entscheiden.

Das besondere dieser Berry-Bowl, so wie die zentrierte gefrorene Sahne bei dem Eis, über das ich ja eigentlich nicht mehr reden will, ist übrigens der beerige Angriff auf allen Fronten. Nicht nur sind gefrorene Beeren in der Masse, sondern obendrauf gibt es noch eine Extraladung Beeren-Power. Ihr könntet natürlich irgendein Knuspermüsli nehmen, aber ich empfehle euch doch dringest, meinem Aroniabeeren-Granola eine Chance zu geben.  Wer oder was ist Aronia?

Granola mit Aronia

Kompaktes Wissen für Angeber. Heute: Die Aroniabeere

Die Aroniabeere wird auch Apfelbeere genannt und stammt ursprünglich aus Nordamerika, wird aber auch in Deutschland angebaut. Anders als so manches Superfood, wie beispielsweise Quinoa oder Avocado, kann man bei Aronia also auch auf regionale Produkte zurückgreifen oder sich sogar selbst im Garten anbauen, da die Pflanze, die wie der Apfel zur Familie der Rosengewächse zählt, als pflegeleicht gilt. Optisch erinnert die tiefblaue Beere an Heidelbeeren oder schwarze Johannisbeeren, geschmacklich wird sie von einer eher herben und sauren Note gekennzeichnet. Und auch die Inhaltsstoffe haben es in sich: Neben Vitaminen (A, C, E, K, B), Mineralien und Spurenelementen (u.a. Kalzium, Kalium und Eisen) ist es in erster Linie die antioxidative und entzündungshemmende Wirkung, die die Aroniabeere ausmacht. Das funktioniert so: Freie Radikale sind Moleküle, die durch Stoffwechselprozesse oder äußere Einflüsse in den Organismus gelangen, wo sie Körperzellen angreifen können. Unschädlich gemacht werden können die freien Radikalen von Antioxidantien. So, und von eben diesen ist ein ganzer Haufen in der Aroniabeere zu finden, was sie so gesund macht. Wer mehr darüber erfahren möchte, schaut am besten Mal beim Zentrum der Gesundheit vorbei.

Frozen Berry Bowl mit Aroniabeere

Leckere Frühstücksideen für Verfechter der besten Mahlzeit des Tages. Heute: Frozen Berry Bowl

Also: Wenn euch mein Spaghetti-Eis Gerede und die Kompaktinfos überzeugt haben, aber auch wenn ihr einfach nur die Bilder schön fandet und runter zum Rezept scrollt ;) Hier kommt es!

Mit dem Granola könnt ihr euch gleich einen kleinen Vorrat anlegen, die Frozen Berry Bowl sollte logischerweise möglichst schnell nach der Zubereitung verputzt werden.

Frozen Berry Granola Bowl mit Aroniabeere

Zutaten

Für das Granola

  • 300g Haferflocken kernig
  • 20g Haferkleie
  • 10g Leinsaat
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 25g Zucker
  • 40g Sonnenblumenöl
  • 3 EL Aroniabeerenpulver
  • 20g gefriergetrocknete Erdbeeren
  • 2 EL Cornflakes
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Cranberries
  • 50g weiße Schokolade (nach Belieben)

Für die Berry Bowl

  • 200g Himbeeren (gefroren)
  • 1 Banane (in Scheiben eingefroren)
  • 100g Naturjoghurt
  • 1 EL Ahornsirup
  • 50ml Kokoswasser

Zubereitung

Für das Granola
Schritt 1 Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Haferflocken, Haferkleie, Leinsaat, Zucker und weiße Schokolade mischen. Reissirup und Sonnenblumenöl untermischen. Dann Eiweiß unterheben. Für ca. 25 Minuten im Ofen backen. Auskühlen lassen, dann erst mit den restlichen Zutaten mischen und in einen Behälter füllen.
Für die Berry Bowl
Schritt 2 Alle Zutaten in einen Standmixer geben und fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz ggf. noch mehr Flüssigkeit zugeben.
Anrichten
Schritt 3 Berry Bowl auf zwei Schüsseln aufteilen. Mit Granola bestreuen und sofort servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>