Fruchtige Käse-Sahne Torte mit Himbeeren und Mango (vegetarisch)

Vegetarische_Käse-Sahne-Torte

Jemand hat mal zu mir gesagt: „Jeder hat seine Spezialität. Meine sind Nussecken. Was ist deine?“ Da ich gerne allesmögliche ausprobiere, fand ich es schwer auf diese Frage zu antworten. Am liebsten esse ich Käsekuchen, aber ist das meine Spezialität? Manchmal reißt bei mir die Decke ein, also ist mein Käsekuchen-Niveau zwar meist solide, aber nicht besonders überdurchschnittlich. Also habe ich überlegt: Auf Familienfeiern habe ich meistens eine Käse-Sahne-Torte gemacht. Was unter anderem auch daran liegt, dass das der Lieblingskuchen meines Vaters ist. Und in den allermeisten Fällen konnte ich den Angstgegner Gelatine besiegen. In letzter Zeit ist Käse-Sahne-Torte in meiner Küche allerdings zu einer Rarität geworden. Einer der Gründe dafür ist, dass ich seit ein paar Jahren auf Fleisch verzichte und somit auch keine Gelatine mehr verarbeiten möchte, da diese aus Tierknochen hergestellt wird. So ist der Angstgegner Gelatine dem neuen Angstgegner Agar-Agar gewichen. Denn für das aus Meeresalgen gewonnene pflanzliches Geliermittel gelten ganz andere Regeln.

Die 5 besten Tipps zur Verwendung von Agar-Agar:

  1. Es ist kein vorheriges Einweichen erforderlich.
  2. Um seine Gelierkraft zu entwickeln, muss Agar-Agar 2 Minuten in Flüssigkeit, wie Wasser, Milch oder Saft, gekocht werden. Es eignet sich somit nicht für Gerichte, in denen kein Bestandteil erhitzt werden darf.
  3. Alle Agar-Agar Erzeugnisse haben eine andere Gelierkraft. Am besten die Packungsbeilage beachten und ggf. vorher einen Geliertest machen. Dazu einen Teil der Masse mit der Agar-Agar-Mischung verrühren und 3 Minuten stehen lassen.
  4. Gelatine kann nicht bei Gerichten mit Ananas, Kiwi oder Papaya verwendet werden, da diese ein Eiweiß spaltendes Enzym enthalten, das die Gelierkraft von Gelatine zunichtemacht. Für Agar-Agar ist das kein Problem!
  5. Agar-Agar hat eine höhere Gelierkraft als Gelatine. Es geliert sehr schnell und zwar beim Abkühlen. Daher sollte der Anteil der kalten Masse, in die die erhitzte Agar-Agar-Mischung eingerührt wird, nicht zu hoch sein.

Vegetarische Käse-Sahne mit Mango und HimbeerenIhr seht also, dass Agar-Agar sich nur bedingt für eine klassische Käse-Sahne-Torte eignet, da der Anteil der nicht erhitzbaren Masse sehr hoch ist. Aber ich habe in mein Rezept einen kochbaren Anteil eingearbeitet. Und das Ergebnis? Bombenfest sage ich euch! Ich traue mich nun zwar nicht zu sagen, dass ich der Spezialist für Agar-Agar oder Käse-Sahne-Torte mit Agar-Agar im Speziellen bin, aber ich teste das in Zukunft weiter und teile meine Erfahrungen mit euch!

Vegetarische Käse-Sahne mit Früchten

Fruchtige Käse-Sahne (vegetarisch)

Zutaten

  • 3 Eier
  • 2 EL heißes Wasser
  • 60+30g Rohrohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 130g Dinkelmehl Typ 630
  • 60g Speisestärke
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 500g Magerquark
  • 200g Cremefine zum Schlagen (oder normale Sahne)
  • 1 Orange (Saft)
  • 250g Mango
  • 250g Himbeeren
  • 1 Limette (oder 1/2 Zitrone)
  • ca. 2 TL Agartine (Menge nach Packungsangabe)
  • Obst (zur Deko)

Zubereitung

Schritt 1 Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Backpapier in eine Springform einklemmen. Eier und heißes Wasser mit dem Rührbesen ca. 1 Minute schaumig schlagen. 60 g Zucker, Mark 1/2 Vanilleschote und 1 Tl Zitronenschale mischen und nach und nach unter Rühren einstreuen. Noch ca. 3 Minuten weiterschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und vorsichtig in 3 Portionen auf niedrigster Stufe unterrühren. In die Springform füllen und ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe). Dann auskühlen lassen.
Schritt 2 Magerquark, 30 g Rohrohrzucker, Mark 1/2 Vanilleschote und 1 TL Zitronenschale glatt rühren. Orange auspressen und den Saft mit Wasser auf 200 ml auffüllen. Mit Agartine für die Menge verrühren und Masse 2 Minuten aufkochen lassen. Dann unter die Quark-Masse rühren.
Schritt 3 200g Mango mit Limetten- oder Zitronensaft pürieren. 200g Himbeeren pürieren. Quarkmasse teilen und unter jede Hälfte ein Fruchtpüree rühren. Sahne steif schlagen und die Hälfte unter jede Fruchtcreme rühren. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und den Springformrand darum stellen. Restliche Mango würfeln und unter die Himbeercreme rühren, dann die Masse auf den Boden geben. Zweiten Boden einsetzen und Himbeeren darauf verteilen. Mangocreme darauf geben. Ein paar Stunden im Kühlschrank durchwühlen. Ggf. mit Obst dekorieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>