Schokoladig-nussiges Hirse-Porridge

Hirse-Porridge mit Nüssen, Kakaonibs, Mandelmus, Banane und Wildheidelbeeren wärmt Körper und Seele gleichermaßen.

Das war es mit dem kurzfristigen Ausflug in einen sommerlichen Herbst, jetzt ist es wieder Porridge-Wetter! Und zur Eröffnung der Porridge-Saison (psst, meine hat nie aufgehört) gibt es etwas ganz besonderes. Da mache ich mir seit Jahren jeden Tag Haferflocken und plötzlich wage ich einen Blick über den Schüsselrand und lerne, dass die Flockenwelt noch sehr viel mehr zu bieten hat. I am talking Hirseflocken.

Schokoladig-nussiges Hirse-PorridgeSo, einige von euch werden jetzt sagen, „Hirseflocken? Die gibt es doch seit Jahren schon auf Pinterest!“ Ja mag sein, hatte ich aber einfach noch nicht ausprobiert.
Und jetzt kann ich gar nicht genug von Hirse-Porridge kriegen. Die Konsistenz des Porridge ist mit Hirseflocken anders als mit Haferflocken und erinnert schon fast an Milchreis. Yummy sag ich euch!
Und auch Nährstoffmäßig hat Hirse-Porridge einiges zu bieten. Der hohe Anteil an Eisen und Magnesium ist besonders auch für Vegetarier wie mich interessant. Hirseflocken sind außerdem glutenfrei und gut bekömmlich.

Hirseporridge_Heidelbeeren_web
Und wenn man sie mit Nüssen, Kakaonibs, Mandelmus, Banane und Wildheidelbeeren kombiniert, wird das Hirse-Porridge einfach unschlagbar lecker. True Sory! Probiert es selber aus!

Und wer sich dann noch etwas weiter über den Flocken-Schüsselrand lehnen möchte, der kann auch gleich mein Quinoa-Porridge ausprobieren. Das ist nämlich ähnlich unschlagbar.

Schokoladig-nussiges Hirse-Porridge mit Heidelbeeren

Zutaten

  • 80g Hirseflocken
  • 1 EL geschroteter Leinsaat
  • 1 EL gehackte Walnüsse
  • 3 TL Kakaonibs
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 500ml Milch oder Milchalternative
  • 100g wilde TK-Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • 2 TL Mandelmus
  • 2 TL gehackte Nüsse
  • 2 TL Hanfsamen

Hinweis

Für 2 Portionen

Zubereitung

Schritt 1 Hirseflocken, Leinsaat, Walnüsse, 1 TL Kakaonibs, Zimt und Salz mischen. Milch oder Milchalternative mit 200 ml Wasser mischen und aufkochen. Hirsemischung einrühren und auf niedrigster Hitze 5 Minuten ziehen lassen. TK-Heidelbeeren hinzugeben.
Schritt 2 Hirse-Porridge auf zwei Schüsseln aufteilen. Banane in Scheiben schneiden und auf den beiden Schüsseln verteilen. Jede Schüssel jeweils mit 1 TL Nüssen, Kakaonibs, Hanfsamen und Mandelmus toppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.