Overnight Oats á la Spaghetti-Eis

Von Spaghetti-Eis zum Frühstück träumt man schon als Kind. Weil es einfach lecker ist und meistens verboten. Das Gute am Erwachsensein ist ja, dass man genau solche Sachen einfach machen kann, weil niemand sie verbieten kann.

Nun ist aber das Verbot eines der Reize, die Eis zum Frühstück ausmachen und plötzlich ist da nur noch das eigene Gewissen, was einem im Weg stehen könnte.

Hier kommt also das ultimative Rezept für Spaghetti-Eis Overnight Oats, das euch fast das Gefühlt gibt, Eis zum Frühstück zu essen und trotzdem so gesund ist, dass es für ein ruhiges Gewissen sorgt.

Das Eis bringt alles mit, was wir am Original so lieben:

  • Den Kern aus gefrorener Sahne finde ich den Knaller! Hier sorgt Griechischer Joghurt für eine kühle Cremigkeit
  • Anstelle von Vanilleeis in Spaghetti-Form gibt es über Nacht in Vanillejoghurt eingeweichte Haferflocken, die sich durch ihre Struktur fast wie Spaghetti anfühlen.
  • Bei der Erdbeersoße gibt es keine Überraschung, außer dass sie – anders als in schlechten Eisdielen – nicht aus der Packung kommt, sondern selbstverständlich frisch hergestellt wird
  • Extra Erdbeeren dürfen nicht fehlen!
  • Die weiße Schokolade zu ersetzen war schon etwas kniffelig, aber Hanfsamen sorgen nicht nur für die Optik, sondern geben gleichzeitig noch einen Nährstoff-Kick!

Wenn ihr auch zu denjenigen gehört, die in der Eisdiele jedes Mal ernsthaft überlegen etwas Neues auszuprobieren, um am Ende doch beim Spaghetti-Eis zu landen, werdet ihr dieses Frühstück lieben!

Dekadent, besonders und trotzdem gesund!

Overnight Oats á la Spaghetti-Eis

Zutaten

  • 300g Vanillejoghurt
  • 50ml Milch
  • 80g Haferflocken
  • 1 EL Haferkleie
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 250g Erdbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Hanfsamen

Zubereitung

Schritt 1 Haferflocken mit Haferkleie, Vanillejoghurt und Milch mischen. Auf zwei Schüsseln aufteilen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
Schritt 2 Am nächsten Morgen die Erdbeeren waschen und die Stiele abschneiden. 100 g davon mit dem Zitronensaft pürieren und auf die beiden Schüsseln mit den Haferflocken aufteilen. Je 1 TL Hanfsamen auf die Erdbeersoße streuen. Restliche Erdbeeren klein schneiden und ebenfalls in die Schüsseln geben.

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.