Kürbisbrot zum World Bread Day 2020

Zimt, Rosinen und Nuss-Brot aus Algerien, Apple Pull Apart Bread aus Brasilien oder Chicken Satay Buns aus Singapur: Solch kreative Brotkreationen schauen um die Ecke, wenn zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf zum World Bread Day aufruft. Zumindest im letzten Jahr und ich kann mir vorstellen, dass in dieser inzwischen 15. Ausgabe die Einreichungen meine Back-ToDo-Liste vermutlich explodieren lassen werden.

World Bread Day, October 16, 2020

Was habe ich mir zum World-Bread-Day 2020 ausgesucht? Passend zur Saison ist es ein Kürbisbrot geworden und ich weiß, dass ich bestimmt nicht die einzige bin, die auf diese Idee gekommen ist, aber hey, Kürbisbrot und Herbst gehören einfach zusammen wie Spargel im Mai und Erdbeeren im Juni!

Was der absolute Knaller an diesem Rezept ist, abgesehen davon, dass es natürlich oberirdisch lecker ist, ist die außergewöhnliche Frischhaltung. Ich finde gerade bei selbstgebackenen Broten, die natürlich nicht die entsprechenden Chemiewunderwaffen enthalten, tritt nach ein bis zwei Tagen eine erste Ernüchterung ein. Nicht so bei diesem Brot, denn die Frischhaltung ist wirklich außergewöhnlich. Auch an Tag 3 war das Brot wirklich sehr saftig und in keinster Weise trocken, auch wenn die Kruste natürlich nicht mehr ganz so knackig war wie frisch aus dem Ofen.

Ihr merkt es schon, ich bin wirklich sehr begeistert von diesem Rezept und bei Broten immer doppelt so stolz wie bei Kuchen, wenn etwas gut gelingt. Brot ist eine Klasse für sich und die Rezeptentwicklung sehr schwierig, weil man einfach viel genauer agieren muss als bei Kuchen. Natürlich lese ich mir vorher viele Rezepte durch, um am Ende eine zwar zum Teil verhältnismäßig an anderen Rezepten orientierte Version zu haben, die jedoch schon meine eigene ist. Manchmal verändere ich auch nur Kleinigkeiten, aber dann kennzeichne ich das Originalrezept natürlich entsprechend. Aber hier kann ich sagen, dass ich so viele Anpassungen gemacht habe und mehrere Rezepte kombiniert, das hier kein Ursprungsrezept mehr erkannt werden kann.

Wie geht es euch? Traut ihr euch nur an vorhandene Rezepte heran oder seid ihr sehr experimentierfreudig beim Brotbacken? Oder habt ihr vielleicht ein Standardrezept, dass ihr dann immer nach Lust und Laune anpasst?

So, das sind meine mehr oder eher weniger philosophischen Gedanken zum Thema Brotrezepte entwickeln am World Bread Day 😉 Ich bin sehr gespannt auf die Zusammenfassung bei Zorra, die Ende Oktober online geht!

Rezept für Kürbisbrot

Vorteig

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 50 g kaltes Wasser
  • 2 g frische Hefe

Zutaten zu einem Teig zusammenrühren (z.B. in einem Schraubglas) und bis zum nächsten Tag bei Zimmertemperatur stehen lassen .

Für den Hauptteig

  • Vorteig
  • 400 g Weizenmehl 1050
  • 150 g Milch(alternative)
  • 300 g Kürbispüree
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Zimt

Alle Zutaten 5 Minuten auf niedrigster und 10 Minuten auf zweiter Stufe der Küchenmaschine verkneten. 45 Minuten bei Raumtemperatur in der Schüssel abgedeckt gehen lassen.

Den Teig erst zu einem runden Laib formen und dann

3 Comments on Kürbisbrot zum World Bread Day 2020

  1. zorra vom kochtopf
    23. Oktober 2020 at 14:02 (1 Monat ago)

    Die Farbe macht schon gute Laune. Ich habe tatsächlich ein Grundrezept, dass ich immer wieder anpasse. Danke für die lieben Worte zum WBD und überhaupt fürs Mitbacken!

    Antworten
  2. Bettina von homemade & baked
    27. Oktober 2020 at 14:14 (1 Monat ago)

    Ich habe für den WBD 2020 auch Kürbisbrot gebacken und habe natürlich damit gerechnet, nicht die einzige zu sein. Aber dennoch sind die Rezepte unterschiedlich. Bei mir ist noch Sauerteig mit drinnen. Auch ich bin begeistert von der Frischhaltung und Saftigkeit dieses Brotes! 🙂

    Liebe Grüße, Bettina

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Kürbisbrot zum World Bread Day 2020

  1. […] KürbisbrotNora, HaferflockeMoist and shiny pumpkin bread with a long shelf life – perfect for autumn […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.