Apfel-Guglhupf mit Käsekuchen-Füllung

Apfel-Guglhupf mit Käsekuchen-Füllung

Zutaten

  • 200g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 60g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl (z.B. Dinkelmehl 630)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 200g Dinkelmehl 630
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 150g Rohrohzucker
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 4 Eier
  • 150g Rapsöl
  • 200g Apfelmus (ungesüsst)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 250g Äpfel (geschält und grob geraspelt)

Hinweis

Inspiriert von diesem Rezept.

Zubereitung

Für die Käsekuchenfüllung
Schritt 1 Frischkäse, Zucker, Vanille und Ei cremig rühren, dann Mehl unterrühren. beiseitestellen.
Für den Apfelkuchen
Schritt 2 Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen. Flüssige Zutaten in einem Rührbecher vermischen. Dann zu den trockenen Zutaten geben und alles verrühren. Am Ende die Äpfel unterheben.
Schritt 3 Eine Guglhupf-Form sorgfältig fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2/3 des Teiges in der Form verteilen. Käsekuchen-Masse darauf verteilen, dabei am Rand jeweils ca. 1 cm frei lassen. Restlichen Teig darauf verteilen.
Schritt 4 Für ca. 40-50 Minuten backen, dann Stäbchentest machen. Die Backzeiten können bei Guglhupf aufgrund verschieder Backöfen und Formen stark variieren-1 Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, dafür nach ca. 15 Minuten aus der Form stürzen.

Comments are closed.