Bärlauch/Basilikum-Baguette

Bärlauch/Basilikum-Baguette

Zutaten

  • 350g Dinkelmehl 630
  • 150g Dinkelvolkornmehl
  • 370g Wasser
  • 10g Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 10g Olivenöl
  • 3g Hefe
  • 1 TL Sauerteig-Anstellt (ASG) (optional)
  • 50g Bärlauch (alternativ Basilikum)

Hinweis

Wie ihr Baguettes formt, seht ihr in diesem Video.

Wer keinen Ofen mit Dampffunktion hat, stellt einfach eine Metallschale zum Aufheizen mit auf den Boden des Ofens und gibt dann, wenn die Teiglinge in den Ofen kommen, etwas Wasser in die Schüssel.

Zubereitung

Schritt 1 50 g Dinkelmehl und 270 g Wasser in einem kleinen Topf verrühren und unter Rühren kurz aufkochen, bis die Masse eindickt. In eine kleine Schüssel umfüllen und Frischhaltefolie direkt auf die Masse legen, damit sich keine Haut bilden. Auskühlen lassen.
Schritt 2 Restliche Zutaten (außer Bärlauch) in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine zunächst auf Stufe 1 für 2 Minuten kneten, dann weitere 2 Minuten auf Stufe 2 (alternativ per Hand). Bärlauch in Streifen schneiden und kurz unterkneten. Schüssel abdecken und ca 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann für ca. 48 – 72 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Schritt 3 Teig vorsichtig auf eine bemehlte Fläche geben und in drei gleich große Stücke teilen. Von der kurzen Seite her aufrollen und ca. 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Teigstücke zu Baguette formen und einschneiden. In den Ofen geben, diesen auf 230 Grad runterschalten und mit Dampf für ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Comments are closed.