Exotischer Käsekuchen mit Kokos

Exotischer Käsekuchen mit Kokos

Zutaten

Für den Boden

  • 50g Kokosöl
  • 2 EL Kokosblütenzucker (oder brauner Zucker)
  • 40g Kokosraspel
  • 30g Kokosmehl (alternativ normales Mehl)
  • 100g Vollkornmehl (z.B. Weizen)
  • 2 Eigelb
  • 1-2 EL Milch

Für den Käsekuchen

  • 500g Magerquark
  • 250g Ricotta
  • 3 Eier
  • 2 Bio-Limetten
  • 100ml Maracujasaft (alternativ Orangensaft oder Milch)
  • 40g brauner Zucker
  • 50g Kokosblütenzucker (alternativ nur braunen Zucker)
  • 1 Pck. Puddingpulver zum Kochen (Vanille)
  • 1 EL Speisestärke

Für den Belag

  • Obst nach Wahl (z.B. Mango, Kiwi, Orange, Granatapfel, Ananas)

Für den Belag
(Optional)

  • 1 Pck. Tortenguss (Wenn der Kuchen nicht sofort gegessen wird bleibt das Obst länger frisch)
  • 100ml Maracujasaft (Für den Tortenguss (mit Wasser mischen))
  • Kokoschips (zum Bestreuen)

Hinweis

Schmeckt am besten, wenn er einen Tag im Kühlschrank durchgezogen ist. Obst erst kurz vor dem Servieren auf dem Kuchen verteilen.

Zubereitung

Für den Boden
Schritt 1 Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Ofen auf 160 Grad vorheizen.
Schritt 2 Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. In der Springform verteilen, an den Boden drücken und einen ca. 2 cm hohen Rand andrücken. Mehrmals mit einer Gabel in den Boden stechen. Für 4 Minuten im Ofen vorbacken.
Für den Käsekuchen
Schritt 3 Eier trennen. Alle Zutaten außer Eiweiß in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen eines Handrührgeräts verrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Käsekuchencreme heben. Auf dem Boden verteilen und für ca. 45 Minuten im Ofen backen. Danach auskühlen lassen (am besten über Nacht im Kühlschrank).
Für den Belag
Schritt 4 Obst waschen, ggf. schälen und in verschiedene Formen schneiden, z.B. Streifen, Würfel, Scheiben und auf dem Kuchen verteilen.
Schritt 5 Ggf. mit Maracujasaft und Wasser einen Tortenguss zubereiten und über dem Kuchen verteilen. Ggf. mit Kokoschips bestreuen.

Comments are closed.