Joghurt-Grießkuchen mit Rhabarber

Joghurt-Grießkuchen mit Rhabarber

Zutaten

  • 150 Gramm Naturjoghurt (1,5% Fett)
  • 750 Gramm Rhabarber
  • Nach Belieben Pistazien und Puderzucker zum Bestreuen
  • 120 Gramm Halbfettmargarine
  • 120 Gramm Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Dinkelmehl (Type 630)
  • 15 Gramm Backpulver
  • 75 Gramm Weichweizengrieß

Zubereitung

Schritt 1 Butter, Rohrohrzucker, Vanillezucker und Salz mit dem Rührbesen des Handrührers cremig rühren. Eier einzeln unterrühren.
Schritt 2 Mehl, Weichweizengrieß und Backpulver mischen, abwechselnd mit dem Joghurt unter den Teig rühren.
Schritt 3 Eine Auflaufform oder Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Schritt 4 Rhabarber waschen und die Enden abschneiden, ggf. schälen. Im Ganzen auf den Teig legen und leicht eindrücken. Ggf. den Rhabarber kleiner schneiden.
Schritt 5 Für ca. 45 Minuten im Ofen backen (Stäbchenprobe). Auskühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker und gehackten Pistazien bestreuen. Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er einen Tag durchziehen konnte.

Comments are closed.