Kürbiskernbrötchen nach dem Salz-Hefe-Verfahren

Kürbiskernbrötchen nach dem Salz-Hefe-Verfahren

Zutaten

  • 10g Salz
  • 5g Frischhefe
  • 200g Weizenmehl 550
  • 50g Kürbiskernmehl (bzw. Kürbiskernproteinpulver)
  • 140g Weizenvollkornmehl
  • 20g Sauerteig-Anstellgut ((kann auch weggelassen werden))
  • 5g Honig
  • 10g Balsamico
  • 10g Olivenöl
  • Kürbiskerne
  • 300g Wasser

Hinweis

Ergibt 8 Brötchen.

Zubereitung

Am Morgen: Salz-Hefe-Verfahren
Schritt 1 Salz in 100 g Wasser lösen. Hefe unterrühren und alles verschlossen für mindestens 4 und maximal 48 Stunden im Kühlschrank lagern.
Am Abend: Teig ansetzen
Schritt 2 Alle Zutaten inkl. der Salz-Hefe-Mischung 5 Minuten auf niedrigster und 5 Minuten auf zweiter Stufe kneten. 2 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt gehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit einmal falten. Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen (ca. 12 Stunden).
Am nächsten Morgen: Brötchen formen und backen
Schritt 3 Ofen auf 240°C vorheizen. Vom Teig Portionen á 90 g abnehmen und rund formen. Auf ein Backblech legen, dann mit Wasser bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen. In den Ofen geben, diesen auf 220°C runterschalten und ca. 15 Minuten mit Dampf backen.

Comments are closed.