Mürbeteig-Kekse mit Eiweiß-Spritzglasur

Mürbeteig-Kekse mit Eiweiß-Spritzglasur

Zutaten

  • 200g weiche Butter
  • 400g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 400g Weizenmehl (Plus Mehl zum Ausrollen)
  • 2 Prisen Salz
  • 1 TL Bio-Zitronenschale
  • 1 TL Bio-Limettenschale (oder anderes Aroma nach Wahl)
  • einige Tropfen Zitronensaft

Hinweis

Rezept stammt vom Keks-Dekorierkurs bei „taste-it!“ Bünde.

Zubereitung

Für die Kekse
Schritt 1 Butter, 170 g Puderzucker, 1 Prise Salz sowie die Zitronen- und Limettenschale in eine Schüssel geben und mit dem Flachrührer (z.B. Bei der Kitchen Aid) langsam cremig rühren, dabei möglichst keine Luft einschlagen.
Schritt 2 Ein Ei leicht verschlagen und dann zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben und kurz unterrühren. Anschließend das Weizenmehl dazugeben und langsam unterrühren. Nicht zu lange rühren, nur bis der Teig anfängt zu klumpen, dann ggf. mit den Händen noch einmal nacharbeiten. In Frischhaltefolie platt drücken und ca. 30 Minuten kalt stellen.
Schritt 3 Einen Teil des Teiges entnehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen. Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ca. 30 Minuten nicht abgedeckt ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Kekse, je nach Dicke, für 6 bis 17 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun sind. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
Für die Spritzglasur
Schritt 4 Das andere Ei trennen. Eigelb anderweitig verwenden. Eiweiß mit 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben. 230 g Puderzucker sieben und die Hälfte mit einem Spaten direkt unter das Eiweiß rühren. Mit dem Flachrührer leicht aufschlagen und nach und nach das restliche Eiweiß dazugeben. Den Zitronensaft dazugeben und unterrühren.
Schritt 5 Von der Glasur portionsweise etwas abnehmen und z.B. in einem Schnapsglas mit Speisefarbe anrühren. Währenddessen die Eiweißmasse mit einem feuchten Küchenkrepp abdecken. In kleine Pergament-Spritztüten geben und vorne eine kleine Ecke abschneiden, um die Kekse mit den Konturen zu verzieren. Den Rest einer eingefärbten Masse mit einigen Tropfen wassern flüssiger rühren, sodass die Masse zerfließt. Auch in eine Spritztüte füllen und damit die Kekse ausfüllen. Komplett austrocknen lassen und dann verpacken.

Comments are closed.