Ricotta-Tarte mit Sommerfrüchten

Ricotta-Tarte mit Sommerfrüchten

Zutaten

  • 120g Dinkelmehl (Type 630)
  • 80g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 50g + 1 EL Puderzucker
  • 100g Butter
  • 2 Eier
  • 3 EL Eiswasser
  • 1/2 Bio-Zitrone (davon 3 TL Saft und 1 TL Schale)
  • 200g Ricotta
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Nektarine (ca. 150 g)
  • 150g Kirschen
  • 125g Heidelbeeren

Zubereitung

Für den Boden
Schritt 1 Mehl, 1 EL Zucker und Salz mischen. Butter in Stücken dazugeben. Mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu Bröseln verarbeiten. Dann 1 Ei aufschlagen und zusammen mit dem Wasser und dem Zitronensaft dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie einwickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
Für den Belag
Schritt 2 Früchte waschen. Nektarine in Scheiben schneiden, Kirschen halbieren und entkernen. Ricotta mit 1 Ei, 1 TL abgeriebener Zitronenschale, 2 TL Zitronensaft, dem Mark 1/2 Vanilleschote und 50 g Rohrohrzucker glatt rühren.
Das Finale
Schritt 3 Eine Tarteform mit Butter fetten. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.Teig auf ein Stück Backpapier geben. Die Folie, in die der Teig eingewickelt war, darauf legen und den Teig zwischen den beiden Lagen mit einem Nudelholz ausrollen. So klebt nichts und der Teig bleibt nicht an der Tischplatte haften. Tarteform mit dem Teig auskleiden und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zuerst die Ricotta-Masse und dann die Früchte auf dem Boden verteilen. Für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Comments are closed.