Go Back
Sauerteig_Ciabatta_Brötchen

Ciabatta-Brötchen mit getrockneten Tomaten

Mediterraner Brötchengenuss mit diesen rustikalen Ciabatta-Brötchen mit Vollkornanteil und Übernachtgare.
5 from 2 votes
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 400 g Weizenmehl Type 550 + evtl. 2 EL mehr
  • 115 g Dinkelvollkornmehl
  • 90 g Weizensauerteig
  • 10 g Salz
  • 2 g Hefe
  • 80 g getrocknete Tomaten in Öl gehackt

Anleitungen
 

  • Am Vortag ggf. den Sauerteig auffrischen.
  • Für die Autolyse das Mehl und 365 g Wasser mischen und abgedeckt eine Stunde stehen lassen.
  • Sauerteig, Salz, Hefe und restliche 28 g Wasser hinzufügen und alles mit feuchten Händen verkneten. Wenn der Teig zu flüssig ist, ggf. noch mehr Mehl hinzufügen. Am Ende die getrockneten Tomaten unterkneten.
  • Teig bei Zimmertemperatur 3,5 Stunden gehen lassen. Währenddessen wird der Teig mehrmals gedehnt und gefaltet: 4x im Abstand von 15 Minuten, danach noch 2x im Abstand von 30 Minuten. Teig bis zum nächsten Tag abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag Teig aus dem Kühlschrank holen und vorsichtig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen. 8 gleich große Stücke abstechen. Ein Backpapier in der Mitte falten und die Teigstücke an beiden Seiten platzieren. Für 2 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Brötchen in den Ofen schieben und 10 Minuten mit Dampf backen, dann Dampf ablassen und die Temperatur auf 210 Grad reduzieren. Bei mir waren sie nach weiteren 5 Minuten fertig, im Orignalrezept wurden sie weitere 15-20 Minuten gebacken - Es hängt also auch von eurem Ofen ab. Solltet ihr keinen Dampfbackofen haben, stellt zu Beginn des Backens eine Schüssel mit Eis auf den Ofenboden.

Notizen

Originalrezept von Food52